Wer wir sind

HibeKi – Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bad Salzdetfurth bei Hildesheim. Der Verein wurde Anfang 2014 von 10 Personen gegründet. Mittlerweile hat der Verein mehr als 120 Mitglieder und bekommt Unterstützung aus ganz Deutschland und darüber hinaus. HibeKi ist eine private Organisation und unabhängig von Parteien, Kirchen oder sonstigen Institutionen. Aufgrund der Gemeinnützigkeit können Zuwendungsbestätigungen für Spenden und Vereinsbeiträge ausgestellt werden.

Wie alles begann…

Die Initiative zur Vereinsgründung kam von Johanna Sander, die 2011 zum ersten Mal nach Ghana reiste und dort 26 Waisenkinder kennenlernte, die ihre Eltern durch eine wasserinduzierte Epidemie verloren hatten. Zuerst organisierte sie auf privatem Wege eine Sammelaktion für T-Shirts und Bekleidung, deren Versand nach Ghana aber zusätzliche hohe Kosten verursachte.

Um den Bau eines Waisenhauses zu finanzieren, veranstaltete Johanna Sander in enger Zusammenarbeit mit der ARS SALTANDI Dance & Drama School aus Hildesheim eine Sammelaktion. Durch eine Benefizvorstellung und private Spenden konnte der Bau 2012 realisiert werden. Im September 2013 wurde das Waisenhaus zur Schule umgewidmet, da die Kinder bei Pflegeeltern untergebracht werden konnten. Im Januar 2014 wurde „HibeKi – Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana“ gegründet, um eine dauerhafte und verlässliche Unterstützung zu gewährleisten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Fördermitglied werdet und uns helft, die Schule aufrechtzuerhalten und auszubauen!

Für ihre andauernde Unterstützung wurde Johanna Sander vom Chief von Nayorku in einer besonderen Zeremonie der Ehrentitel einer Königin verliehen. „Poanaa Pomaya Pugangsoa“ bedeutet soviel wie „Königin, die alle einbezieht und sich um andere kümmert“.  Zusätzlich wurde sie zur „Mit-Eigentümerin der Community“ erklärt. Als besonderes Geschenk bewahrt der Chief ein Sitzkissen auf, auf dem nur Johanna sitzen darf, wenn sie in Ghana ist.

In Deutschland erhielt Johanna Sander 2017 den europäischen Jugendpreis Filippas Engel für ihr nachhaltiges Engagement.

HibeKi gewinnt im Jahr 2018 / 2019 ein Stipendium von startsocial – Hilfe für Helfer, ein Wettbewerb und Initiative der Deutschen Bundesregierung.

Weitere Informationen über HibeKi, die Vereinssatzung, Förder- und Patenschaftsanträge und Hinweise für einen Auslandsaufenthalt findet ihr unter Downloads.

Unsere Ziele

Wir geben unseren Kindern durch Bildung Chancen für die Zukunft.

Aufrechterhaltung und Ausbau
des Schulbetriebs

Förderung und Erweiterung
von Bildung und Erziehung der Kinder

Erweiterung der Infrastruktur
im Umfeld der Schule

Lebenserhaltende und
gesundheitsfördernde Maßnahmen

Unterstützung der Schulkinder
beim Übergang ins Berufsleben

Der Vorstand

Johanna Sander

1. Vorsitzende

Johanna@hibeki.de

Dr. Torsten Schwetje

2. Vorsitzender

Torsten@hibeki.de

Katharina Schmidt

3. Vorsitzende (Kassenwartin)

Katharina@hibeki.de


Persönliche Statements des Vorstands

Johanna Sander

1. Vorsitzende

Johanna@hibeki.de

Dr. Torsten Schwetje

2. Vorsitzender

Torsten@hibeki.de

Katharina Schmidt

3. Vorsitzende (Kassenwartin)

Katharina@hibeki.de


Unterstützt durch

Daniel Müller

HibeKiVerein